Elektro Muskel Stimulation | StimaWELL EMS
Direkt vom Hersteller
30 Jahre EMS Erfahrung
SERVICE [at] STIMAWELL-EMS.DE
Muskelstimulation

Elektro Muskel Stimulation

 

Wie EMS Training funktioniert und worauf Du achten musst

EMS ist der neue Fitness-Hype. Zahlreiche Promis, Profi-Sportler oder Influencer trainieren mit Elektro Muskel Stimulation. Doch Viele wissen nicht, dass es EMS schon seit mehr als 50 Jahren gibt. Früher wurde es hauptsächlich zu Therapiezwecken eingesetzt, um geschwächte Muskelpartien schonend aufzubauen, nach dem Training zu regenerieren, zu entspannen oder auch um in abgwandelter Form Schmerzen zu lindern.

Seit etwa 2003 kannst Du jedoch mit EMS ein besonders effektives Ganzkörpertraining absolvieren, bei dem je nach Stromart fast 100% Muskelaktivierung möglich ist! Wir erklären Dir, wie ein Training mit elektrischer Muskelstimulation genau funktioniert und worauf Du achten musst.

 

Wie funktioniert EMS Training?

Bei einem Training mit Elektro Muskel Stimulation trägst Du einen speziellen Hightech-Anzug, der Dir von außen elektrische Impulse zuführt und somit Deine Muskeln aktiviert. Die Elektroden in dem Anzug sind dabei mit dem EMS Trainingsgerät verbunden. Über das Gerät kannst Du viele verschiedene Features (Parameter genannt) einstellen und so Dein Training jedes Mal variieren.

Im StimaWELL EMS System hast Du zum Beispiel die Wahl zwischen 70 wissenschaftlich konzipierten Trainingsprogrammen. Zudem kannst Du individuell die Stromintensität regeln und so immer ideal Deinem Fitnesslevel anpassen. Du kannst mit statischem EMS-Training beginnen und später auch dynamische (aktive) Übungen ausführen, um Dein Training noch effektiver zu gestalten.

Übrigens brauchst Du keine Bedenken vor den elektrischen Impulsen zu haben. Die meisten unserer EMS Nutzer berichten, dass sich die Impulse eher wie ein leichtes angenehmes Kribbeln anfühlen. Stromimpulse sind richtig dosiert und eingestellt niemals schmerzhaft. Elektrische Impulse sind im menschlichen Körper allgegenwärtig. Egal ob Außenreize wie Berührungen, Schmerzleitungen oder auch die Bewegungssteuerung des Körpers – all diese Informationen werden mithilfe von geringen Strömen von unserem Nervensystem an unser Gehirn vermittelt.

Auch der Befehl den Muskel bei einem herkömmlichen Krafttraining mit Gewichten anzuspannen, wird letztendlich durch einen elektrischen Impuls ausgelöst. Dem Muskel ist es dabei völlig gleichgültig, ob die elektrischen Reize dabei von Deinem Gehirn an den Muskel geleitet werden oder aber durch die Elektroden in Deinem Anzug. Er reagiert nämlich immer mit Kontraktionen. Je nach Impulsart kann dies entspannend oder eben kräftigend wirken.

 

Wie kann ich mit EMS trainieren?

Wenn Du mit Elektro Muskel Stimulation trainieren möchtest, hast Du mehrere Möglichkeiten. Zum einen kannst Du eines unserer zahlreichen FREE-EMS Studios besuchen. Auf unserer Partnersuche kannst Du ganz einfach Deine Postleitzahl eingeben und findest so heraus, wo sich ein Studio in Deiner Nähe befindet. Das Trainieren in einem unserer Studios hat den großen Vorteil, dass Dich geschulte Trainer und Trainerinnen unterstützen und Dir Hilfestellung geben, wann auch immer Du sie benötigst.  

Wem das Fitnessstudio-Flair nicht liegt und lieber bequem von Zuhause aus trainieren möchte, der hat die Möglichkeit sich sein eigenes EMS-Set nach Hause zu holen. Zum Beispiel mit der kostengünstigen Miet-Variante, die Du Dir mit weiteren Freunden, Kollegen oder auch Familienmitgliedern teilen kannst.  

Oder aber Du kombinierst beides zusammen: Trainiere zum Beispiel 2x pro Woche Zuhause und 1x pro Monat bei einem FREE EMS Partner in Studio.

Du bist Dir nicht sicher, welche die richtige Variante für Dich ist? Dann schreib uns an service[at]stimawell-ems.de. Gemeinsam finden wir heraus, welche EMS-Option am besten zu Dir passt.

 

Wie oft darf ich mit Elektro Muskel Stimulation trainieren?

Ein EMS Ganzkörpertraining ist aufgrund der Aktivierung aller Hauptmuskelgruppen gleichzeitig besonders intensiv. Deshalb solltest Du Deinem Muskel ausreichend Pause zwischen den Trainingseinheiten gönnen. Außerdem wächst Dein Muskel nicht nur während des Trainings, sondern auch in der Erholungszeit. Deshalb empfehlen wir Dir, zwischen den EMS Trainingseinheiten circa 72 Stunden zu pausieren.

Das bedeutet, dass Du nicht öfters als zweimal pro Woche trainieren solltest. Aufgrund der hohen Intensität reicht es zudem, wenn Du maximal 20 Minuten Deine Muskeln stimulierst. Mit steigendem Fitnesslevel solltest Du dann nicht die Zeit erhöhen, sondern die Intensität der Impulse, um noch effektiver zu trainieren.

 

Worauf muss ich beim Training mit Elektro Muskel Stimulation achten?

Prinzipiell ist EMS dank der individuellen Einstellungsmöglichkeiten dieser Trainingsart und der besonders gelenkschonenden Trainingsweise für jeden geeignet. Dennoch gibt es einige Ausnahmen. Menschen in folgenden Situationen oder mit folgenden Krankheiten und/oder Symptomen sollten nicht EMS Sport ausüben ohne vorher einen Arzt zu konsultieren:

 

  • Personen mit elektronischen Implantaten wie beispielsweise Herzschrittmacher
  • Personen mit Herzrhythmusstörungen
  • Personen mit Anfallsleiden (Epilepsie)
  • Personen mit Wunden oder Hauterkrankungen im Anwendungsbereich der Elektroden
  • Personen mit malignen (bösartigen) Erkrankungen im Anwendungsbereich der Elektroden
  • Frauen in der Schwangerschaft
  • Bei nicht ausgeheilten Operationen im Anwendungsbereich
  • Bei frischen Bandscheibenvorfällen oder anderen Instabilitäten wie Brüchen im Anwendungsbereich
  • Bei nicht ausgeheilten Knochenbrüchen im Anwendungsbereich
  • Bei Blutgerinnseln (Thrombosen) im Anwendungsbereich
  • Bei Knochenerkrankungen im Anwendungsbereich, die mit einem erhöhten Knochenbruchrisiko einhergehen, wie eine Osteoporose
  • Bei höhergradiger Blutungsgefahr
  • Bei Fieber und Allgemeinerkrankungen, die sich durch eine körperliche Belastung verschlimmern können
  • Bei Personen, die nicht sportgesund sind
  • Personen mit eingeschränkter Kommunikations- oder Reaktionsfähigkeit

 

Wenn Du weitere Fragen hast, dann schreib uns an service[at]stimawell-ems.de. Wir helfen Dir gerne weiter!